Guten Tag ;-)

  • Hallo liebe Mamas,


    mein Name ist Elvira und ich bin 34 Jahre alt.

    Meine drei Kinder wurden im Oktober 2014, April 2016 und Dezember 2017 geboren. Die beiden „Großen“ wurden noch in Heidelberg geboren, die Jüngste ist eine echte Dresdnerin. Wie ich ;-)

    Die letzten zwölf Jahre waren mein Mann und ich beruflich unter anderem in Berlin und Heidelberg tätig, seit Juni 2017 sind wir wieder in der Heimat. Und bei drei kleinen Kindern ist eine Oma in der Nähe wirklich von Vorteil ;-)

    Für meine letzte Elternzeit freue ich mich über Austausch hier bei den Dresdner Mamas, auf mögliche Treffen und Kennenlernen.

    Wir wohnen in 01309 Dresden und momentan bin ich noch auf der Suche nach einem zwangslosen Krabbeltreff oder einer anderen Mama-Baby-Gruppe. Vielleicht hat da jemand einen Tipp?


    Viele Grüße und allen einen guten Wochenstart! Elvira

  • Hey Elvira, herzlich willkommen hier im Forum und willkommen zurück in Dresden! Schön, dass ihr hier wieder Familie im Hintergrund habt. Drei so kleine Zwerge fordern euch sicher manchmal ordentlich ;)

    Meine Jungs sind 4.5 und 1.5. In deiner Gegend kenne ich mich mit Krabbeltreffs leider nicht so aus.

  • Ja, sie fordern uns ordentlich. Tag und Nacht ;-)

    Aber wenn der Frühling kommt, die Sonne lacht und es wieder richtiges Spielplatzwetter wird, sieht die Welt wieder ganz anders aus. Bis dahin drehen wir unsere Runden erstmal weiter im Großen Garten.

  • Willkommen hier im Forum *blumen* Da habt ihr aber auch keinen langweiligen Abstand zwischen den 3en. Von Heidelberg hab ich als Jugendliche immer geträumt, als ich noch Medizinerin werden wollte. Schöne Stadt. Aber Dresden ist auch herrlich!

    Zum Jüngsten kann man ja noch gratulieren, ist ja noch ganz frisch. <3

    Käfer, Raupe und Hasi (Mai 10/12/16) machen unser Leben kreativer, chaotischer, liebevoller und kurzweiliger<3

  • Ja danke, unsere Jüngste ist noch ganz frisch ;-)


    Heidelberg ist hübsch, aber du hast recht, Dresden ist sooooo viel schöner 😊 Heimat bleibt eben doch Heimat.


    Und ja, die Abstände zwischen den Dreien sind sportlich... man wird ja auch nicht jünger... 😬

  • Herzlich willkommen auch von mir *winkewinke* wow das sind wirklich sportliche Altersabstände. Das würde mein Nervenkostüm wahrscheinlich nicht mitmachen :S hast du viel Unterstützung durch deinen Mann? Ja, eine Oma in der Nähe ist echt Gold wert, unsere ist zum Glück auch greifbar.

  • Herzlich Willkommen auch von mir.

    Wir haben es ordentlicher verteilt und haben Juli 2014, November 2016 und dann vielleicht Juni 2018 genommen *lol*

    Aber wie du schon gut meintest, man wird nicht jünger.

    Zwecks Babytreff habe ich auch schon von der Dürrerstr.gehört. Da war nur die Anfangszeit mit 9Uhr sehr unchristlich. Aber vielleicht gibt es auch spätere Treffen.

  • Guten Morgähn ☕️😉


    Danke für das herzliche Willkommen und die vielen Antworten 😀


    Ja, mein Mann ist eine große Hilfe und hat glücklicherweise flexible Arbeitszeiten. Ein Hoch auch auf die Kitabetreuung, die akute Krankheitsphase ist erstmal vorbei und die Großen können beide wieder gehen 🙏🏼


    Briti : was ist aus dem Medizinstudium geworden?