Hilfe

  • also nun ja wo fange ich nur an.....


    ja ich brauch mal hilfe...


    da sich mein partner zu 99% von uns trennen will habe ich keine ahnung wie es weiter gehen soll....
    jetzt weiß ich nicht was ich wie machen muß...ich brauch einfach mal ein tip

  • Hallo Susi,


    warum will er sich denn trennen, wenn ich fragen darf? Es tut mir leid, vor allem für Euch zwei.


    Fühl dich auf jedenfall erstmal gedrückt *knuddel*

  • Wie können wir dir aber helfen, wenn du uns nicht mehr Hintergrundwissen gibst!? Ich weis, dass es ganz schwer ist für dich darüber zu reden, aber manchmal hilft das auf jedenfall und wir wissen vll. auch besser, wie wir dich unterstützen können *nick*

  • Susi du weißt egal was ist und kommen mag, ich bin für euch da und kannst immer auf uns zählen.


    Ich denke Susi geht es darum, was sie als nun wahrscheinlich als alleinerziehend beantragen kann. Sie geht ab Dez. arbeiten, Nele aber erst ab Jan. zur TaMu. Was macht sie da mit Arbeit und Nele?


    Des weiteren wo muss sie hin, zwecks das der Vater von Nele Unterhalt zahlt bzw. steht ihr auch Unterhalt für sie selber zu, wenn sie jetzt nicht arbeiten kann, da sie Nele nirgends unter bekommt?



    Mir fällt bestimmt noch mehr ein!

  • du musst den unterhalt regeln. zahlt er freiwillig, umso besser, wenn nicht, wende dich ans jugendamt. bei wenig einkommen kannst du auch unterhaltsvorschuss beantragen (weiß nicht genau, welches amt in dd das macht, das jugendamt sollte aber bescheid wissen). hast du das alleinige sorgerecht, lasse dir eine bestätigung dafür beim einwohnermeldeamt ausstellen, die wirst du ab und an brauchen. ist deine tochter über deinen exfreund versichert, teile der versicherung mit, dass du von allen unterlagen auch eine kopie benötigst genau wie bei allen anderen sachen, die früher über ihn gelaufen sind.


    ansonsten gibts keine großartigen dinge zu beachten. verwöhne deine tochter nicht, nur um ihr den vater zu ersetzen. du musst jetzt beide personen "darstellen", sprich gut und böse, selbst wenn er den kontakt zu ihr aufrecht erhält. alles was besuche usw. angeht, klär das mit ihm.


    wünsche dir viel kraft für die nächste zeit, lass dir gesagt sein: der anfang ist am schwersten, nach ein paar wochen gehts (oft besser als vorher). wenn du noch fragen hast, frag ruhig!

  • *knuddel* *knuddel*


    - Unterhalt mit dem Papa regeln - ich persönlich würde den Weg über`s Jugendamt nehmen, biste immer auf der sicheren Seite


    Jugendamt ist auf dem Dr Külz Ring 19 - also Rathaus


    - da wäre ebenfalls, falls notwendig, Unterhaltsvorschuss zu beantragen


    - die Bestätigung über alleiniges Sorgerecht (falls du das hast), gibts ebenfalls auf dem Dr Külz Ring - brauch man die für Ämter , ist sie auch kostenlos


    - wegen Arbeit - kann nicht eine oma oder Freunde derzeit die Betreuung von Nele übernehmen? Falls nicht, schnellstens mit dem Areitgeber reden. Eventuell wegen vorübergehender Betreuung beim Amt nochmal nachfragen - ebenfalls Dr Külz Ring 19


    - falls du wegen Nele nicht arbeiten gehen kannst, müsste dein Freund tatsächlich Unterhalt auch für dich zahlen - wenn er geldlich dazu in der Lage ist!!!! Ansonsten würde es wahrscheinlih darum gehen, dass du ALG II beantragen müsstest


    - behälst du die Wohnung, wer war bisher als Mieter eingetragen?


    - ist Nele bisher über deinen Freund versichert, könntest du auch beantragen, dass sie zukünftig bei dir versichert ist - bei mir ging das damals problemlos

  • also Nele is komplett bei mir versichert...habe das Sorgerecht und die Vaterschaftsanerkennung von ihm...als Mieter sind wir beide eingetragen...


    ohhh man hätte nie gedacht das es mir auch ma passiert....



    @frechdachs...
    ja er meint das er mich nicht mehr liebt und ihm alles über den kopf wächst...und meine vermutung is auch nur 50% das er ne andere hat

  • Susi, Kopf hoch, du packst das! Sowas kann jedem passieren, davor ist keiner sicher. Wie nyx schon schreibt, der Anfang alleine ist am schlimmsten, dann richtet man sich ein und arrangiert sich damit, und irgendwann kommt man besser klar als vorher - glaubs uns, ist wirklich so!


    Den Tipps von sieben ist eigentlich nicht mehr viel hinzuzufügen. Daß du das Sorgerecht alleine hast, kann in Zukunft für dich von Vorteil sein. Auch die Vaterschaftsanerkennung - die verpflichtet ihn nämlich zu Unterhalt.


    Wer zieht jetzt aus eurer gemeinsamen Wohnung aus? Er, hoffe ich. Denn dir steht mit Kind der Wohnraum bevorzugt zu. Dann lasse aber den Mietvertrag ändern, daß nur noch du alleine drinstehst.

  • naja "zustehen" tun dir von amtswegen 60m², wenn du also leistung vom amt in anspruch nimmst, darf die wohnung nicht größer sein... weiß nur nicht, ob das bei uvs auch eingehalten werden muss oder erst bei den alg-leistungen... aber lass dir wirklich einfach ein beratungsgespräch beim jugendamt geben, dann haste einen bearbeiter die sich wirklich auch super kümmern (nicht so wie die kollegen vom arbeitsamt *jaja* ) und dir alles für deinen ganz speziellen fall genau sagen können...

  • Zitat

    Alex+Co


    Dann lasse aber den Mietvertrag ändern, daß nur noch du alleine drinstehst.


    Das ist leider vom "Wohlwollen" des Vermieters abhängig. Rein rechtlih müssten beide (also Susi und ihr ex) den Vertrag kündigen und Susi nen neuen Vertrag abschließen.


    Bei mir war es (dem Wohlwollen des Vermieters dankend) möglich, dass ich einfach im besteheneden Mietvertrag als alleiniger Mietnehmer eingetragen wurde


    Zitat

    Nyxasa


    naja "zustehen" tun dir von amtswegen 60m², wenn du also leistung vom amt in anspruch nimmst, darf die wohnung nicht größer sein...


    Das wäre bei einem Erstantrag erstmal unerheblich. man würde auch bei größerer Wohnung, mehr Miete (als grundsätzlich übernommen werden würde)alles bezahlt bekommen. Man würde nur aufgefordert werden, innerhalb der nächsten 6 Monate seine Miete zu verringern. Aber wenn Susi bald arbeiten geht und das mit Unterhalt/ UHV ermeckern kann, wäre das auch unerheblich

  • *knuddel* *knuddel*
    Ich weiß das so was echt schwer ist. Kopf hoch, am Ende des Tunnels ist IMMER ein Licht.
    Und im Prinzip wurde ja schon alles gesagt, was du machen musst.


    Wünsche Dir und Nele viiiiel Kraft für die nächste Zeit.

    [url=http://www.ticker.7910.org/deu][img]http://www.ticker.7910.org/as1cCC2VM1P0012MDAwNTExMWR8MDAwMTg3MGR8TWVpbmUgTWF1cyBpc3Qgc2Nob24.gif[/img][/url]

    [B][COLOR=deeppink]Mit Kindern vergeht die Zeit wie im Flug, doch Augenblicke werden zu Ewigkeiten[/COLOR][/B]
  • ach kleines...
    wart mal ab - in ein paar wochen sieht die welt schon wieder ganz anders aus...Wenn du hilfe, oder trost brauchst bin ich gern für dich da (de B fährt ja bis zum Real) komm auch gern mal vorbei!


    Kopf hoch!!! Du schaffst das, das weiß ich und die Unterstützung von den Mädels im Forum hast du auch!


    Lasst euch lieb drücken und auch einen knutsch vom Flo zur Nele